Kawasaki Zephyr 750

Weniger ist mehr


Die Zepyhr war ein Kundenauftrag. Das Kawa Bike von 1995 war im original kein echter Hingucker.
Also haben wir einen daraus gemacht: Minitank, Streetbar-Lenker, maßangefertigte Sitzbank, radikaler Strip …

Im großen und ganzen wurde sie auf ihr „Wesentliches“ reduziert. Nun ist sie eine reine Fahrmaschine ohne Schnick & Schnack. Und genauso fährt sie sich auch: sehr pur und direkt. Natürlich trägt dazu auch der verbaute Schnellgasgriff bei. Dadurch fährt sie jetzt nur noch „Entweder / Oder“, Vollgas / kein Gas. Ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig aber es sollte ja auch kein „Pfadfinder-Roller“ werden.

Letztlich war der Kunde voll und ganz zufrieden mit allen Änderungen und wir waren mit dem Ergebnis auch sehr happy.

Technische Daten:

Motor
Luftgekühlter Reihen-Vierzylinder, 739 ccm
Vergaser: 32er Keihin Gleichdruckvergaser (Serie)
Luftfilter: 4x Motorholik Custom-Alutrichter / Motorholik Customfilter
Auspuff: BODIS Endschalldämpfer an Motorholik 4 in 1 Anlage
Leistung: 73 PS
Fahrwerk
Doppelschleifenrahmen mit gekürztem Heck
Gabel: Serie (gekürzt), Progressiv mit Wirthfedern
Schwinge: Serie
Räder: Felgen: Dreispeichendesign Aluminium Spritzguß (Serie)
vorn & hinten 17 Zoll
Bremsen: vo. 2 Scheibe 300 mm
hi. 1 Scheibe 230 mm
Sonstiges
Tank: Motorholik Custom
Heck: gekürzt (Eigenbau)
Elektrik: – Elektrik vollständig unter die Sitzbank verlegt
– Batterie anstelle des Hauptständers verlegt
– Single-Instrument Tacho mit Info-LEDs als Cockpit
Special: – Eigenbau-Nummernschildhalter aus Edelstahl
– kein Frontfender (nur Gabelstabilisator)
– Streetbarlenker